Tooth Mousse

Bioverfügbares Calcium und Phosphat ohne Fluorid

toothmousse

Recaldent™ wird aus Milchprotein, dem Kasein, gewonnen. Seit vielen Jahren weiß man, dass Milch und Milchprodukte die Zähne schützen. Forschungen haben ergeben, dass dies einem Teil des Proteins Kasein, dem Kasein-Phosphopeptid (oder CPP), zuzuschreiben ist. Es trägt Calcium- und Phosphat-Ionen in Form amorpher Calcium-Phosphate (kurz: “ACP”).

Tooth Mousse ist das erste Produkt für den professionellen Einsatz, das diesen CPP-ACP-Komplex (Recaldent™) enthält - ein idealer Lieferant für bioverfügbare Calcium- und Phosphat-Ionen.
CPP-ACP wurde an der School of Dental Science an der Universität von Melbourne Victoria in Australien entwickelt. Recaldent™ ist ein Warenzeichen unter Lizenz. Recaldent™ (CPP-ACP) wird aus Milch-Kasein gewonnen. Nicht anzuwenden bei Patienten mit Allergie gegen Milchprotein- und/oder Hydroxybenzoate.

Natürliche Abwehr gegen Karies für Patienten, die:

  • ein niedriges bis mittleres Kariesrisiko haben
  • demineralisierte Stellen (white spots) aufweisen
  • an Hypersensitivität vor und nach der Zahnaufhellung leiden
  • sich einer professionellen Wurzel-Skalierung oder -Reinigung unterzogen haben
  • Für Kinder unter sechs Jahren

Wenn Tooth Mousse auf die Zahnoberfläche aufgetragen wird, bindet das CPP-ACP-Molekül an Biofilm, Plaque, Bakterien, Hydroxyl-Apatit und das umgebende weiche Gewebe.

  • Zufuhr von Recaldent™-Kasein-Phosphopeptid - Amorphes Calcium-Phosphat
  • Verhindert die Demineralisierung des Zahnschmelzes und leitet die Remineralisierung ein
  • Verringert Hypersensitivitäten durch das Verschließen offener Dentintubuli
  • Verhindert die Bildung von Karies dank anti-kariogener Eigenschaften
  • Beseitigt demineralisierte Stellen
  • Der angenehme Geschmack stimuliert den Speichelfluss und steigert dadurch die Wirksamkeit des CPP-ACP
Gebrauchsinfo
Prospekt
Wissenschaft und Studien
SDS