Initial LF

spezielles Metallkeramiksystem

initiallf

Bei Initial LF handelt es sich um eine synthetische Keramik für geringe Brenntemperaturen auf Legierungen mit einem WAK, der mit GC Initial MC kompatibel ist.

Diese niedrigschmelzende Keramik ist einfach polierbar und erzielt einen besonders lebensechten Glanz und verminderte okklusale Abrasion.

Initial LF wird zur Korrektur von Restaurationen eingesetzt, die mit GC Initial MC angefertigt wurden, oder als Aufbaumaterial auf GC Initial PC Formteilen.

Mit einem Wärmeausdehnungskoeffizienten (WAK) von 11,6x10-6 K-1 (25 bis 500 °C) eignet sich Initial LF für Keramik-Metalllegierungen mit standardisiertem WAK, für NEM und für Legierungen mit hohem oder reduziertem Goldgehalt, aber auch für Galvano- oder auf Palladium basierende Legierungen (mit einem Silberanteil von unter 20 %).

  • Synthetische Keramik mit einer Brandtemperatur von 770 °C
  • Äußerst niedrige Schrumpfung
  • Optimierte Schrumpfungseigenschaften und hervorragende Polierbarkeit
  • Effektmaterialien für alle verschiedenen Bemalungs- und Schichtungstechniken